Über Angelika Feyerabend

Angelika Feyerabend wurde 1967 in einem kleinen Dorf nahe Diepholz geboren. In Diepholz beendete sie ihre Schulzeit und schloss eine Lehre als Bürokauffrau ab. Mit achtzehn Jahren erkrankte sie schwer. Es folgte ein langer Prozess des Genesens. Nach dieser Erfahrung begab sie sich unbewusst auf die Suche.

Angelika Feyerabends Leben wurde lebendiger und unsicherer, sie lernte viele ihr völlig unbekannte Aspekte und Möglichkeiten des Daseins kennen. Irgendwann erkannte sie ihren eigenen Prozess der Suche nach Sinn. Angelika Feyerabend stellte sich zahlreiche Fragen: Wofür das alles? Was ist meine Aufgabe? Habe ich überhaupt eine?

So befasste sie sich 2008 mit der Kinesiologie. Angelika Feyerabend staunte über ihre eigenen Fähigkeiten und war sehr erfüllt von freudiger Erwartung. Nach dem ersten Ausbildungsjahr hielt das Leben eine weitere unverhoffte und schwere Lernaufgabe für sie bereit. Von einem auf den anderen Tag war Angelika Feyerabend alleinerziehende Mutter und Witwe. In der Zeit des Trauerns begegnete ihr in einer Massage-Fortbildung eine Klangausbilderin, die sie privat besuchte. Vom ersten Moment war sie von der Wirkung der Klangschalen fasziniert. Sie spendeten ihr in dieser Zeit viel Kraft und Trost. Angelika Feyerabend fühlte sich angenommen, aufgehoben und geborgen. Nach zwei Ausbildungsgängen zur Klangmasseurin machte sie sich erneut auf die Suche, dieses Mal nach einem Klangausbilder der sie in ihrem Inneren so Berühren sollte, dass sie sich bei ihm oder ihr weiterbilden lassen wollte.

Im Traumzeithaus in der Pfalz bei David Lindner und seiner Frau Doris wurde Angelika Feyerabend fündig. Sehr einfühlsam, fördernd und fordernd begleiteten beide sie mit unglaublich viel fachlichem Wissen und Freiheit für intuitive und individuelle Entwicklung auf ihrem Weg zur Klangtherapeutin nach David Lindner®. Heute freut sich Angelika Feyerabend, andere Menschen auf Ihrem aufregenden Weg der Veränderung und Bewegung zu begleiten.